Kategorien
Allgemein

Validiere deine Idee!

Es ist der 6. Tag in meiner „500 Wörter pro Tag“ Challenge. Und mir ist eine Erkenntnis gekommen. Jeden Tag 500 Wörter zu schreiben ist gar nicht so einfach, wenn ich kein Thema habe.

Das Schreiben an sich finde ich nicht so schlimm. Eigentlich geht es mir ganz gut von der Hand. Wenn ich ein Thema gefunden habe. Aber es wäre leichter, wenn ich ein Thema hätte, an dem ich jeden Tag schreiben würde. Ein Buch, ein Paper oder irgend etwas ähnliches.

Aber was solls… Hab ich bisher nicht. Vielleicht finde ich ja etwas durch diese Challenge. Und ich werde trotzdem durchhalten. Vielleicht nehme ich mir einen Tag meiner Challenge um eine Liste von möglichen Themen aufzuschreiben.

Über Ideen reden?

In einem Podcast habe ich gehört, dass Ideen sich erst validieren, wenn du darüber redest. Davor befinden sie sich nur in deinem Kopf. Du hast vielleicht ein schlaues Buch gelesen. Oder einen Podcast gehört. Jetzt hast du DIE Idee und zermarterst dir deinen Kopf. Du stellst dir in den schönsten Bildern vor, wie du die Idee umsetzt und wie toll die Ergebnisse werden.

Aber eine Idee kann erst Wirklichkeit werden, wenn sie aus deinem Kopf herauskommt. Am einfachsten ist es mit jemandem darüber zu reden. Am besten mit jemandem, der sich in diesem Bereich auskennt. Du solltest das auf jeden Fall tun, bevor du mit der Umsetzung beginnst!

Dadurch lernst du, was wirklich wichtig ist. Und du lernst die Realität über deine Idee. Vielleicht gibt es Richtlinien, an die du dich halten musst, an die du bisher noch nicht gedacht hast. Oder die Arbeit, die du machen würdest ist ganz anders, als du dir vorgestellt hast.

Genau das ist mir diese Woche passiert. Wir haben uns einen Hof angeschaut zum Kauf. Sehr schönes Wohnhaus inklusive Stallungen für Pferde. Sofort haben die Rädchen im Hirn angefangen zu drehen. Wir haben uns in den schönsten Farben ausgedacht, wie das Leben dort sein wird.

Dann haben wir jemanden gefragt, der sich mit Pferden und deren Haltung auskennt. Und die Idee, die in meinem Kopf so wunderbar ausgesehen hat, ist gar nicht mehr so wunderbar. Zu viel Arbeit, zu viel Verantwortung, zu viel Stress. Ganz schnell habe ich mich von dieser Idee verabschiedet.

Erzähl von deiner Idee!!!

Aber das ist gar nicht so schlimm. Eigentlich ist es sogar gut! Besser jetzt erfahren, als es auf die ganz harte Tour selbst lernen.

Das Interessante ist, das sich das Konzept, dass ich gehört habe, sofort bewahrheitet hat. Ich selbst werde nie das voll Wissen zu einer Idee haben. Woher auch? Es ist eine neue Idee. Zumindest für mich.

Deswegen ist es wichtig, so früh wie möglich seine Idee validieren zu lassen. Und das am besten von jemandem, der sich auskennt. Jemand, der mehr Erfahrung hat als du!

Oft besteht die Angst, dass ich meine Idee jemandem erzähle und dieser sie mir sofort klaut. Aber passiert das wirklich? Und viel wichtiger: Wenn jemand deine Idee kopieren will oder selbst bereits darüber nachgedacht hat, umso besser. Das heißt für dich, dass deine Idee valide ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.